Bürgerbus Team

 

 

 

Personennahverkehr mit dem Bürgerbus in Uedem

 

Der Bürgerbus als Ergänzung des Personennahverkehrs in Uedem.

 

Die Bürgerbus-Idee!

 

Warum nicht für Uedem sagten sich vor 10 Jahren einige Bürger, der Gemeinde Uedem und gründeten einen Bürgerbusverein und brachten gemeinsam mit der Gemeinde Uedem und der Unterstützung durch das Land NRW einen Kleinbus mit 8 Sitzplätzen am 12 Dezember 2005 ins Rollen.

 

Bürger fahren für Bürger – so lautet das Motto der Bürgerbusse in Nordrhein-Westfalen. Bürgerbusse fahren dort, wo der übliche Linienverkehr aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht tragbar ist.

Deshalb ist er besonders in ländlichen Gemeinden eine sinnvolle Ergänzung des Personennahverkehrs. Mit anderen Worten, Bürgerbusse machen die Menschen mobil und das zu relativ niedrigen Kosten.

Der Bürgerbus fährt auf eigenen speziell für den Gemeinderaum ausgewählten Strecken, mit eigenen Haltestellen und nach einem festen Fahrplan. Einziger Unterschied: hinter dem Steuer sitzen engagierte Ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer, z. Zeit 20 Personen.

 

Die Effektivität des Bürgerbusbetriebs hängt sowohl von der inneren Struktur der Gemeinde (ärztl. Dienst, Rathaus, Altenheim, Einkaufsmöglichkeiten, usw.) ab, als auch von den  Verkehrsanbindungen zu wichtigen Zielen in benachbarten Gemeinden (Bahnhof, Krankenhäuser).

Vom Nordwall (Busbahnhof) Uedem fahren Busse des öffentlichen Nahverkehrs, Linie 74 nach Goch Bahnhof, 53 nach Kevelaer Bahnhof, Geldern Bahnhof, 45 nach Kalkar (Anbindung Kleve).

Ausgangspunkt für die Fahrten des Bürgerbusses nach Keppeln und Uedemer Bruch ist die Haltestelle Uedem Markt, sie wird stündlich von Montags bis Freitags angefahren.  

Gleichzeitig wurde durch den Bürgerbus Uedem eine neue Busverbindung über Uedemerbruch und Labbeck nach Xanten geschaffen. In diesem Fall ist eine zeitgleiche Umsteigemöglichkeit in den Bürgerbus Sonsbeck möglich. Damit kann sowohl der Bahnhof, das Stadtzentrum und das Krankenhaus in Xanten leicht erreicht werden.

 

Erwähnt werden muss auch, dass der Bürgerbus Uedem auf seinem Weg die Einkaufsstätten (Aldi, Netto, Edeka und Bauernmarkt Lindchen) regelmäßig anfährt. Auf dem Linienweg liegen Haltestellen, die zu einer Rundwanderung oder auch zur Einkehr in Ausflugslokale genutzt werden können.

 

Seit 117 Monaten fährt nun der Bürgerbus durch Uedem und hat in dieser Zeit 79.927 Personen befördert, im Monat ca. 683 Fahrgäste. Ein Projekt zur Verbesserung der kommunalen Mobilität. Der Bürgerbus gehört seit 10 Jahren von Montag bis Freitag 07:00 bis 19:00 Uhr zum Straßenbild der Gemeinde Uedem.

 

Eine Selbstverständlichkeit ?!

 

Viele „Bürger“ sind schon beteiligt das Projekt Bürgerbus auch nach 10 Jahren weiter zu unterstützen.

Diese Beteiligung der Bürger ist wichtig für die Existenz dieses Verkehrssystems in Uedem. Ziehen Sie mit! Geben Sie uns Anregungen zu Verbesserungen und

Steigen Sie ein!

Als Fahrgast oder auch Fahrerin/ Fahrer, damit der Bürgerbus für  die Zukunft fit bleibt.